Blockhaus

Das Blockhaus wird aus einzelnen übereinander gelegten Blockbohlen konstruiert, so dass massive Holzwände entstehen. Um den Anforderungen der EnEV zu genügen, müssen Blockhäuser im Wohnungsbau in der Regel zweischalig, mit innen liegender Dämmschicht aufgebaut werden.

Siehe auch > Lehm-Holzrahmenbauweise




Blockheizkraftwerk (BHKW)

Dezentral eingesetzte Anlagen zur Erzeugung von Strom und Wärme nach dem Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung. Sie werden meist mit Erdgas oder Diesel betrieben. Die im Bereich von Wohngebäuden eingesetzten Anlagen bis 15 KW Leistung werden auch Micro-BHKW genannt. Durch die Erzeugung des Stromes am Ort des Wärmebedarfs kann bis zu 40% Primärenergie im Vergleich zu Großkraftwerken eingespart werden.

Allerdings werden hier nach wie vor fossile Brennstoffe verbraucht, wenn auch mit besserem Wirkungsgrad. 


Siehe auch > Heizung